Warum für den Computer eine Bildschirmarbeitsplatzbrille nötig ist - Headrix Optik
Site preloader
Headrix Optik
Headrix Optik
Gervinusstraße 9
10629 Berlin
Di. - Fr. 10:00 - 19:00
Sa. 10:00 - 16:00
Mo. nach Vereinbarung
+49 30 830 309 010
jetzt anrufen

Warum für den Computer eine Bildschirmarbeitsplatzbrille nötig ist

Heute geht es um das Office-Eye-Syndrom bzw. die sportliche Variante, das Gamer-Eye, und die Abhilfe durch eine Bildschirmarbeitsplatzbrille.

Für rund 21 Millionen Beschäftigte in Deutschland ist der Bildschirm das Zentrum ihres Arbeitsplatzes. Der Blick schweift und wandert stetig vom Monitor zu den Tasten, von den Papieren auf dem Tisch hin zum Kollegen gegenüber oder quer durch den Raum. Hinzu kommt eine starre Haltung von Kopf und Rücken beim Sitzen. Eine große Herausforderung nicht nur für den Nacken, sondern vor allem für die Augen, nicht nur für Fehlsichtige, die eh schon Brillenträger sind. Doch mit der Wahl der richtigen Brille ist Leistungsfähigkeit bei entspannter Arbeit kein Widerspruch.  

Schreibtischtäter mit Office-Eye-Syndrom

Verschwommene Sicht oder Röhrenblick, schwankende Sehleistung und das unangenehme Gefühl brennender und ermüdeter Augen: Zahllose “Schreibtischtäter” leiden am “Office-Eye-Syndrom” – und durch die Zeit im Home-Office während der Pandemie hat sich das Problem sogar noch verstärkt. Hier hilft die Bildschirmarbeitsplatzbrille, weil häufig eine unzureichend angepasste Brille Auslöser. Nur ein Drittel aller Arbeitnehmer, so eine Studie von Arbeitsmedizinern, sieht in der Bildschirmdistanz mit beiden Augen exakt, bei 67 Prozent hingegen liegen leichte bis erhebliche Störungen vor.

Die Bildschirmarbeitsplatzbrille ist optimiert für den Computer

Der Sehabstand zwischen Augen und Bildschirm liegt zwischen 40 und 100 Zentimetern. Fehlsichtige, die viele Stunden am Computer arbeiten, benötigen eine Brille, die für diese Anforderung konzipiert ist. Klassische Lesebrillen und Gleitsichtbrillen, die den Mittelbereich nur in einem schmalen Teil korrigieren, stoßen hier an ihre Grenzen. Gefragt ist eine Bildschirmarbeitsplatzbrille, die mehrere Korrekturfunktionen in sich vereint. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Kurz- und Mitteldistanz. Für Büroräume mit zahlreichen Lichtquellen lohnen sich Gläser mit Entspiegelungsschicht. “Bildschirmarbeitsplatzbrillen helfen beim entspannte Sehen bei gesunder Körperhaltung”, erklärt Augenoptiker Roman von HEADRIX optik Berlin, “wichtig ist eine individuelle Anpassung, denn es handelt sich um Spezialanfertigungen, die Alter und Brillenstärke des Trägers, aber auch die Anforderungen am jeweiligen Arbeitsplatz genau berücksichtigen.”

Fragt nach Bildschirmarbeitsplatzbrillen bei HEADRIX optik in Charlottenburg. Unter Umständen bezahlt hier auch der Arbeitgeber. Jetzt einen Termin vereinbaren.

Leave a comment